Badminton

Olympische Disziplin statt Federball

60 Jahre Badminton bei der TuS Eintracht Bielefeld

Im Frühjahr 1956 fing es in einem Garten an der Osningstraße an. Dort spielten die Pioniere des "ostwestfälischen Badmintonsports" Ewald Schäfer, Walter Meier und Horst Jastrzembski erstmals Federball nach Regeln

Schon bald schließen sich Ewald Schäfer und einige anderen der TuS Eintracht Bielefeld an. Die erste Bielefelder Badminton Abteilung ist geboren.
60 Jahre später ist Badminton kein "Federball" mehr und die Abteilung zählt 145 Mitglieder eine sportliche erfolgreiche Truppe mit viel Freude an der Gemeinschaft.

Die Badmintonabteilung ist etwas ganz Besonders:
Die Trendsportart zieht stets Nachwuchs an, der sich auch dank der vielen außersportlichen Veranstaltungen schnell wohl im Verein fühlt.
Immer wieder finden sich Mitglieder die sich in der Abteilung in allen möglichen Bereichen engagieren und so das Fortbestehen sicher auch für die nächsten 60 Jahre.

Hier geht es zur Internetseite der Badmintonabteilung

Kontakt | Impressum | Satzung